Straßenbau

Deine Ausbildung

Die dreijährige Ausbildung zum/zur Straßenbauer/in läuft auf zwei Ebenen ab: In unserem Betrieb in Meßkirch, wo Du als angehende/r Straßenbauer/in von Grund auf alles lernst, was Du in Deiner täglichen Praxis benötigst, und im ersten Lehrjahr an der Berufsschule in Sigmaringen und im zweiten sowie dritten Lehrjahr in der Berufsschule in Geradstetten beim theoretischen Unterricht. Zugeschnitten auf Deinen beruflichen Alltag lernst Du als Auszubildende/r hier alles was Du in deinem Beruf wissen musst und auch sofort anwenden kannst, beispielsweise alles über Beläge von Straßen, Wegen und Plätze.

Weiterhin finden überbetriebliche Lehrgänge statt, bei in denen Du Dich als Auszubildende/r weiterbilden kannst, beispielsweise bezüglich der Absicherung von Arbeitsstellen oder der Sanierung von Straßen.

Ist die Ausbildung erst einmal abgeschlossen, haben Straßenbauer/innen viele Möglichkeiten, auf der Karriereleiter nach oben zu klettern. So kannst Du als ausgebildete/r Straßenbauer/in in der betrieblichen Praxis arbeiten, zum Beispiel als Vorarbeiter/in oder Baustellenleiter/in. Nach ein paar Jahren Berufspraxis kannst Du aber auch eine Weiterbildung zum Polier und anschließend zum Werkpolier machen. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit zu studieren und mit dem Erwerb der Fachhochschulreife ein Studium zum Bauingenieur oder Vermessungstechniker zu machen.

Deine Aufgaben

Der/die Straßenbauer/in muss beim Bau und bei der Instandhaltung vor allem eines im Blick behalten: die hohe Qualität. Denn der Belag muss stärkster Beanspruchung standhalten. Deine Arbeitsgebiete sind neben Straßen im engeren Sinne auch Plätze, Rollbahnen, Bahnsteige und Gleisanlagen. Dort pflasterst, verlegst oder asphaltierst Du und nutzt dabei etwa Naturstein, Asphalt oder Beton. Der/die Straßenbauer/in ist mit technischem Gerät aller Art vertraut und ist der/die Herr/Frau über die Maschinen, die Du bei Deiner Arbeit bedienst. Und Du weißt auch, wie man aus bestehenden Straßen etwas Neues schafft – zum Beispiel beim Bau von Fußgängerzonen, in denen mit künstlerischem Verständnis attraktive Pflanzoasen und Ruheplätze angelegt werden.

Teil deiner Ausbildung ist es, die folgenden Aufgaben zu beherrschen und alles darüber zu lernen

  • Auftragsübernahme, Leistungserfassung, Arbeitsplan und Ablaufplan
  • Einrichten, Sichern und Räumen von Baustellen
  • Herstellen von Baukörpern aus Steinen
  • Herstellen der Entwässerung von Verkehrsflächen
  • Herstellen der Unterlage für Decken und Beläge
  • Herstellen von Pflasterdecken und Plattenbelägen
  • Herstellen von Asphaltdecken
  • Herstellen von Decken aus Beton
  • Qualitätssichernde Maßnahmen und Berichtswesen
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz

 

Das bringst Du mit

Dur arbeitest gerne im Freien und hast Freude daran, Dich voll und ganz in Deinen Beruf mit einzubringen?
Du willst ein zuverlässiges und vollwertiges Mitglied Deiner Kolonne werden?
Du bist neugierig und wissensdurstig und möchtest ein Teil „Deiner“ Firma sein?
Du möchtest einen sicheren Arbeitsplatz?

Das bietet Dir die Firma Gartenbau Schöppler GmbH

Unser höchstes Gut sind unsere Mitarbeiter/innen. Wir bieten Dir Vollbeschäftigung und geregelten Urlaub sowie bezahlte Überstunden. Wir fördern Dich individuell nach Deinen Fähigkeiten und ermöglichen Dir Fort- und Weiterbildungen und unterstützen Dich um Deine Karriereleiter so weit wie Du möchtest nach oben zu steigen. Unser hervorragendes Betriebsklima und die gute Arbeit lohnen sich für Dich. Als Teil deiner Firma bekommst Du nicht nur pünktlich Deinen Lohn, Du erhältst auch Prämien und Gewinnbeteiligungen

Ausbildungsvideo